Helferkreis Asyl & Integration: Markt Schwanstetten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Von Jung bis Alt

Hauptbereich

Unterstützung für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht

Aktuell vertreibt der Krieg in der Ukraine viele Menschen aus ihrer Heimat auch bis nach Deutschland. In Schwanstetten sind bereits die ersten Flüchtlinge eingetroffen. Aktuell lässt sich noch nicht einschätzen, wie viele Kriegsflüchtlinge in den nächsten Wochen hier im Ort eine Unterkunft finden und dann Hilfe und Unterstützung benötigen werden.

Lange Zeit gab es glücklicherweise nicht mehr viel Arbeit für den Helferkreis Asyl & Integration in Schwanstetten, da die meisten Schutzsuchenden aus der letzten Flüchtlingswelle inzwischen gut integriert sind und viele Herausforderungen des Alltags selbstständig meistern. Der Kreis der Ehrenamtlichen ist deshalb etwas kleiner geworden und soll nun reaktiviert sowie erweitert werden.

Möchten Sie gerne Menschen aus der Ukraine helfen, gut in Schwanstetten anzukommen und sie beim Start in das Leben in Deutschland unterstützen?

Vermutlich werden unsere neuen Mitbürger*innen vor allem bei Behördengängen, Antragsstellungen, Arztbesuchen, Anmeldung der Kinder in Schule und Kita etc. Unterstützung benötigen. Aber auch ein offenes Ohr, gemeinsam Zeit verbringen und den Menschen ein Gefühl des Willkommenseins geben, kann hilfreich sein.

Des Weiteren werden auch Ehrenamtliche gesucht, die gerne Deutsch-Unterricht für die aus der Ukraine geflüchteten geben möchten.

Sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern aus der Ukraine kann über einen regelmäßigen Sprachunterricht geholfen werden, sich schnell einzuleben.

Wenn Sie helfen möchten, melden Sie sich bitte im Rathaus Schwanstetten bei Dominic Nowak, Tel. 09170/289-11.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.landratsamt-roth.de/ukraine?sub=ukraine_info

 

Spenden

Der Helferkreis Asyl & Integration nimmt derzeit keine Sachspenden entgegen.
Aktuell sind Geldspenden besser als Sachspenden, weil sie dort eingesetzt werden können, wo Hilfe benötigt wird.

Spendenkonto des Fördervereins zur Unterstützung des Bürgerschaftlichen Engagements FUBE e.V. im Landkreis Roth:

FUBE e.V. Landkreis Roth, IBAN: DE36 7645 0000 0231 5093 99, Sparkasse Mittelfranken-Süd

Hinweis: Wenn Sie Menschen unterstützen wollen, die im Landkreis Roth angekommen sind, verwenden Sie bitte folgenden Betreff/Verwendungszweck "Landkreis Roth Ukraine-Hilfe".
Wenn Sie Menschen in der Ukraine unterstützen wollen, geben Sie bitte als Betreff/Verwendungszweck "Roth hilft der Ukraine" an.

Fünf Jahre Helferkreis

Auf Initiative der Marktgemeinde Schwanstetten hat sich Anfang 2013 ein Helferkreis gegründet, der die ehrenamtlichen Hilfeleistungen für die Geflüchteten organisiert. Alle Geflüchteten haben in ihren Herkunftsländern schwere Schicksale erlebt und oft eine monatelange und gefährliche Flucht hinter sich gebracht.

In unserer Gemeinde sind viele Geflüchtete aufgenommen worden und haben hier einen Ort gefunden, an dem sie in Ruhe ihren weiteren Lebensweg planen und umsetzen können. Beschränkte sich der Helferkreis anfangs nur auf Asylbewerber, wurde der Kreis der Betreuten konsequent auch auf anerkannte Geflüchtete erweitert, da diese nach wie vor Unterstützung benötigen. Diese Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen ihre vertraute Umgebung und ihr bisheriges Leben hinter sich lassen mussten, versuchen nun, in einem neuen Lebensumfeld Fuß zu fassen. Sie benötigen UnterstützerInnen, die ihnen mit Verständnis, Offenheit und Toleranz begegnen.

Durch unser ehrenamtliches Engagement möchten wir ein Signal für mehr Interesse, Akzeptanz und Verantwortung setzen, um zwischen den Bürgern unserer Gemeinde und diesen neuen Mitbürgern ein harmonisches Zusammenleben zu bewirken. Und es ist uns wichtig, diesen Menschen ein Gefühl des Willkommenseins zu vermitteln.

Wie können Sie helfen?

Aktiv im Helferkreis
Die Geflüchteten brauchen je nach individueller Situation unterschiedliche Hilfen. Eines ist aber allen gemein: Ohne Unterstützung gelingt keinem Asylbewerber die Integration, da die staatlichen Stellen diese Hilfe nicht ausreichend leisten können. Um den Geflüchteten das Ankommen in unserem Land zu erleichtern, begleiten wir sie z.B. bei Behördengängen, unterstützen bei Arztbesuchen und helfen bei der Suche nach Integrationskursen. Gerne geben wir Ihnen persönlich Informationen, wie Sie sich im Helferkreis aktiv einbringen können.

Ansprechpartner Helferkreis allgemein:
Dr. Axel Zessin

09170 9725852
E-Mail an Dr. Axel Zessin
Ansprechpartnerin im Rathaus:
Stefanie Dößel

09170 28927
E-Mail an Stefanie Dößel

Sachspenden
Da wir nicht in der Lage sind, eingehende Sachspenden zu verwalten, nehmen wir grundsätzlich keine Sachspenden wie z.B. Kleidung mehr an. Allerdings werden fallweise immer wieder Möbel und Gebrauchsgegenstände wie z.B. Küchenutensilien benötigt, wenn nach der Anerkennung der Umzug in eine eigene Wohnung erfolgt. Sollten Sie solche Sachspenden haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner Sachspenden:
Momo Harmel
09170 9 77701
E-Mail an Momo Harmel

Download Flyer (PDF-Datei)

Schwanstetten ist bunt - und schaut nicht weg!