Seite drucken
Markt Schwanstetten (Druckversion)

Straßensanierungsarbeiten vergeben

Autor: Markt Schwanstetten
Artikel vom 18.07.2022

Für die Ortsverbindungsstraßen von Harm zur RH 2 (ca. 800 m) und sowie vom Ortszentrum nach Furth (ca. 1,8 km) ist eine Sanierung in der Weise erforderlich, dass eine doppelte Oberflächenbehandlung vorgenommen wird. Ferner sollen in Leerstetten am Wendelsteiner Weg und im Ortsteil Furth mehrere Übergänge vom befestigten in den unbefestigten Wegebereich auf einer Länge von insgesamt 350 m mit einer sogenannten Tränkdecke staubfrei gemacht werden.

Im Zuge der Ausschreibung wurden sechs Firmen gebeten, sich hieran zu beteiligen. Obwohl nur zwei Firmen Angebote abgegeben haben, konnte dennoch ein positives Ergebnis erzielt werden. Insofern hat der Marktgemeinderat der günstigstnehmenden Firma Bayerische Bitumen-Chemie GmbH (BABIC) in Kaufering mit einer Angebotssumme von 160.805,89 EUR brutto den Auftrag erteilt. Gegenüber der Kostenschätzung von 202.523,24 EUR können die Instandsetzungsmaßnahmen, die voraussichtlich im September 2022 starten werden, um ca. 20 % günstiger umgesetzt werden. (Erster Bürgermeister Robert Pfann)

http://www.schwanstetten.de//service-verwaltung/aktuelles-aus-dem-rathaus