Aktuelles aus dem Rathaus: Markt Schwanstetten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Service & Verwaltung

Hauptbereich

Kirchweih Schwand 2022

Autor: Markt Schwanstetten
Artikel vom 18.07.2022

Grußwort zur Kirchweih Schwand

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Kirchweihbesucher,

„alle guten Dinge sind drei“, will heißen im dritten Jahr seit Beginn der Corona-Pandemie dürfen wir dank der verfügten Lockerungen heuer endlich wieder Kirchweih feiern.

Traditionell feiert Schwand am zweiten August-Wochenende seine Kärwa. Nach der langen Zeit der Einschränkungen wird die Kirchweih ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen sein. Jung und Alt, Familien mit Kindern freuen sich auf eine unbeschwerte Geselligkeit und spontane Treffen mit Nachbarn und Freunden.

Gemeinsam stellen die Brauchtumsfreunde Schwand, die Kärwaboum und –madli, unsere Gastwirte und Fieranten ein attraktives Programm auf die Beine. Alle brennen nach dem langen Stillstand darauf, an den Kirchweihtagen für ein buntes Treiben in der Rother Straße und Rosengasse sorgen zu dürfen.

Freuen dürfen wir uns auf bewährte Attraktionen wie unter anderem den Festumzug, das Birken-Ausfahren zu den Gaststätten, Schwanen-Derby am Hembach, Betzen-Austanzen, Umzug mit dem Kärwa-Rädla für Hartgesottene, das Abschlussfeuerwerk am Montagabend und vieles Mehr.

Mal schau’n wie mir nach der mehrjährigen Pause der Bieranstich gelingt, also wie viel Schläge brauche ich bis es heißt: „O’zapft is“! Eines ist sicher – die Kärwaboum werden mich dabei sangeskräftig mit zünftigen Kärwaliedern unterstützen.

Die Weihe der Johanneskirche ist uns wieder Anlass am Sonntag, 14. August 2022 um 9.30 Uhr mit einer zündenden Predigt von Pfarrer Hermann Thoma den Festgottesdienst feierlich zu begehen.

Ich danke allen Beteiligten sehr herzlich, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen der Schwander Kirchweih beitragen. Mit Ihrem Besuch würde dieses Engagement eine besondere Wertschätzung erfahren. Bitte kommen Sie also zu unserer schönen Kirchweih und fühlen sich als Gast bei uns wie zu Hause. Mit anderen Worten: lassen Sie an diesem Wochenende den Alltag hinter sich und genießen fröhliche und harmonische Stunden.

Allen Gästen der Schwander Kirchweih wünsche ich heute schon viel Spaß, Vergnügen und unterhaltsame Stunden bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

Es grüßt herzlichst
Ihr

Robert Pfann
Erster Bürgermeister