Veranstaltungskalender: Markt Schwanstetten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur & Freizeit

Hauptbereich

Elke Wollmann & Béatrice Kahl - Tapetenwechsel - Ein Liederabend über HILDEGARD KNEF

Elke Wollmann & Béatrice Kahl - Tapetenwechsel - Ein Liederabend über HILDEGARD KNEF
Datum 05.11.2021
Uhrzeit 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter Kultur in Schwanstetten „K.i.S.“ e.V.
Adresse der Veranstaltung:
Gemeindehalle Schwanstetten
Rathausplatz 2
90596 Schwanstetten
Beschreibung der Veranstaltung:

Sie brauchte Tapetenwechsel, wollte am Montag mal Sonntag haben und war zu müde, um schlafen zu gehen. Obwohl sie nicht daran glaubte, eine Dame zu werden, träumte sie vom Bal Paré. Und auch wenn es von nun an bergab ging, war es doch schön, denn so oder so ist das Leben!

Elke Wollmann und Béatrice Kahl, die so wunderbar Lieder und Geschichten von starken, widersprüchlichen, verletzlichen, großen Künstlerinnen erzählen können, widmen ihren dritten Liederabend der berühmten “Sünderin” mit dem geschenkten Gaul. Hildegard Knef als Deutschlands letzte große Diva war Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin, Malerin – eine Jahrhundertfrau.

Elke Wollmann taucht ein in das Leben der Knef, liest Texte, singt und erzählt aus ihrem Leben, emotional und leidenschaftlich. Gemeinsam mit der Jazzpianistin Béatrice Kahl entstehen ganz neue, persönliche Interpretationen der Knef-Songs, die das Publikum auf eine besondere Weise berühren. Das Duo begibt sich dabei auf eine Spurensuche und zeichnet mit “Tapetenwechsel” das musikalische Porträt einer modernen Frau, für die es wahrlich rote Rosen regnen sollte.

Und auch wenn es von nun an bergab ging, war es doch schön, denn so oder so ist das Leben!

Elke Wollmann und Béatrice Kahl, die so wunderbar Lieder und Geschichten von starken, widersprüchlichen, verletzlichen, großen Künstlerinnen erzählen können, widmen ihren dritten Liederabend der berühmten “Sünderin” mit dem geschenkten Gaul. Hildegard Knef als Deutschlands letzte große Diva war Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin, Malerin – eine Jahrhundertfrau.

Elke Wollmann taucht ein in das Leben der Knef, liest Texte, singt und erzählt aus ihrem Leben, emotional und leidenschaftlich. Gemeinsam mit der Jazzpianistin Béatrice Kahl entstehen ganz neue, persönliche Interpretationen der Knef-Songs, die das Publikum auf eine besondere Weise berühren. Das Duo begibt sich dabei auf eine Spurensuche und zeichnet mit “Tapetenwechsel” das musikalische Porträt einer modernen Frau, für die es wahrlich rote Rosen regnen sollte.